> Zurück

U18-Boys gewinnen Bronze!

Tennisclub Frauenfeld (Spielleitung 2) 28.10.2018

Die U18-Boys gewinnen in Winterthur das Spiel um Platz 3 und sichern sich somit die Bronzemedaille.

Wie bereits im vergangenen Jahr qualifizierte sich unser U18-Boys-Junioren-IC-Team für die Finalspiele in Winterthur. Mussten die Jungs sich letztes Jahr noch mit dem vierten Rang begnügen, gewann das diesjährige Team mit Aeneas Schaub, Cédric und Joël Huber, Raphael Nef und Samuel Aeschbacher die Bronzemedaille. Im Halbfinale spielten sie gegen das Team des TC Aarau. Nach den Einzeln stand es noch unentschieden 2:2. Jedoch verloren sie beide Doppel, so dass sie am Sonntag den kleinen Final gegen das Team des TC Ittigen spielen konnten. Auch in dieser Partie stand es nach den Einzeln 2:2 und es galt wieder, die Doppel möglichst taktisch aufzustellen. Wollten sie die Bronzemedaille, mussten sie mehr Sätze als die Gegner gewinnen. Bei Punktegleichheit entscheidet nämlich das bessere Satzverhältnis und erst dann der Gewinn des Doppel 1. Die Doppelpartien waren äusserst eng. Das Doppel 1 gewann im Match-Tiebreak 14:12. Wegen des verlorenen 2. Satzes musste auch das Doppel 2, welches erst später begann, mindestens 1 Satz gewinnen. Sie wollten es äusserst spannend machen und waren schnell mal mit 0:6, 1:5 zurück. Doch dann schafften sie die Wende und gewannen den 2. Satz nach abgewehrtem Matchball doch noch mit 7:6 und somit die ganze Partie. Überglücklich und stolz durfte unser Team nachher die Bronzemedaille in Empfang nehmen.   Wir gratulieren herzlich zu dieser tollen Leistung! 

Wir gratulieren herzlich!